Schlagwort-Archive: Beef Jerky

Beef Jerky

Man kann Beef Jerky selber machen oder bequemer bei Amazon kaufen. Falls man es selber machen möchte, kann man einen Beef Jerky DehydratorBeef Jerky selber machen
dafür verwenden. Mir ist das zu aufwendig. Es ist auch unter Trockenfleisch bekannt und kalorienarm. Es wird gerne bei Lowcarb-Diäten als Snack genutzt. Besonders von Männern! Bei den vielen Geschmacksvarianten müsste für jeden etwas dabei. Die Optik des getrockneten Fleisches ist vielleicht nicht für jeden besonders ansprechend. Einen Versuch sollte es aber wert sein. Mir schmeckt es auf jeden Fall sehr gut. Da es nicht gerade günstig ist, sollte man bei den Angeboten genau hinschauen. Das folgende hat meiner Meinung nach ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis und ist auch ein Bestseller bei Amazon.

Beef Jerky selber machen

Dafür benötigt Du Rezepte und idealerweise auch ein DehydratorBeef Jerky selber machen
. Mit etwas Übung ist es sicherlich auch kein Problem sich das kalorienarme TrockenfleischTrockenfleisch
selber herzustellen. Auf der nächsten Party wäre es auf jeden Fall ein echter Hingucker. Vielleicht findet Dein selbstgemachtes Produkt in Sportlerkreisen auch reißenden Absatz.

Weitere Infos:

Gesunde Snacks

Gesundes Abendessen

Smoothiemaker Perfektmix

Fitter werden – Fit für den Sommer 2

Fitter werden

Fit für den Sommer – Teil 2Fitter werden

Fitter werden ist der erste Schritt der Umsetzung meines aktuellen Projektes Fit für den Sommer. Das Ziel lautet – 10 Kilo + 21 KM. Und das bis zum 31.07.. Woche für Woche heißt das Motto jetzt fitter  werden. Die ersten Schritte sind gemacht. Was habe ich gemacht, was ging einfach und was hat noch nicht so gut geklappt?

Am 18.04. ging es los. Wichtig war mir realistische Etappenziele zu setzen. Fordernd, aber nicht demotivierend. Schwerpunkte für den Start waren die Ernährung und die Bewegung. So werden wir fit für den Sommer

Ich möchte wieder die Ernährung umstellen. Schritt für Schritt.

Was regt den Stoffwechsel an?

Viel trinken, um den Stoffwechsel anzukurbeln und kein „Pseudo“-Hungergefühl zu haben. Hauptsächlich trinke ich Wasser, Grünen Tee-MatchaGründer Tee-Matcha oder Ingwer-Wasser (etwas Ingwer mit heißem Wasser übergießen). Funktioniert bisher einigermaßen. Eine genaue Beschreibung findest Du hier.

Leckere gesunde Snacks

Snacks helfen mir Heißhunger bei den Hauptmahlzeiten zu vermeiden und es fällt mir dann auch leichter zum Salat zu greifen. Die gesunden Snacks sollen nicht nur gesund, sondern natürlich auch lecker sein. NüsseFitter werden, TrockenfleischTrockenfleisch
, Gemüse und etwas Obst stehen jetzt wieder häufiger auf dem Plan. Die Umsetzung finde ich einfach. Hier noch ein paar Tipps.

Low Carb und viel Eiweiß!

Die generelle Divise für die Ernährung heißt Low Carbabnehmen Low Carb
und viel Eiweiß. Fleisch mit Salat, viel Ei, Thunfisch, Hüttenkäse, Lachsschinken, Fisch, viel Gemüse und auch mal ein Proteinriegel. Ich habe immer einen Vorrat an Proteinriegeln zu hause. Aktuell hoch im Kurs: Layenberger Protein-Riegel Espresso-NeroGesundheit für den Mann
So  könnte eine beispielhafte Aufzählung aussehen. Clean eating Ran an den Speck kommst Du nur, wenn Du nicht übertrieben viel Fett ist. Neben der Low Carb Ernährung schwören auch einige auf No Carb. Aus meiner Sicht ist eine kohlenhydrahtfreie Ernährung unrealistisch. Ich kann mir zumindest nicht vorstellen auf Dauer No Carb-Gerichte zu essen. Und was man im Bereich der Ernährung macht, sollte auf Dauer angelegt sein. Eine Ernährungsumstellung hat im Gegensatz zu Diäten keinen Jojo-Effekt. Es fällt mir leicht und hilft beim fitter werden.

Gesundes Frühstück

Ein gesundes und leckeres Frühstück ist für mich sehr wichtig. Zum einen starte ich so mit viel Energie in den Tag und zum anderen bewahrt es mich vor Heißhungerattacken. Die kann ich gar nicht gebrauchen, wenn ich fitter werden möchte. Hier heißt dann auch nicht Low Carb. Quinoa, Dinkelflocken, Amaranth PoffiesGesundes Frühstück
, frisches Obst, Mandelmilch oder Joghurt lassen mich regelmäßig gut gestärkt in den Tag starten. Von fertigen Müslis bin ich nicht überzeugt. Viele haben einen hohen Zuckeranteil und versprechen mehr als sie halten. Auch nach ein paar Tagen Gewöhnung gut umzusetzen.

Mehr Bewegung im Alltag

Bei vielen von uns ist die Zeit ein knappes Gut. Doch das Argument zählt nicht. NoExcuses! Man kann den Alltag nutzen um fitter zu werden. Natürlich passt nicht jeder Tipp bei jedem von uns. Aber vielleicht findet ihr mit diesen Ideen für mehr Bewegung im Alltag auch Möglichkeiten euren Fitnesslevel zu erhöhen und den persönlichen Kalorienverbrauch mit nur geringen Aufwand zu steigern. Fitter werden!Gesundheit für den Mann

So oft es nur geht, versuche ich mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren. Ich habe Glück, die Strecke ist optimal zu bewältigen. Freitags jogge ich auch gelegentlich mal nach Hause. Für das bisschen an LaufklamottenLaufklamotten reicht ein kleiner Rucksack. Zum Beispiel der Deuter Speed LiteDeuter Speed Lite 10 mit 10 Liter Fassungsvermögen. Klein, praktisch und bezahlbar. Auf dem Rückweg kann dann noch eine Freeletics-Einheit eingebaut werden. Auch bei mittleren Distanzen kann man das Fahrrad morgens mit in den Zug nehmen (oder vorher mit dem Auto mitnehmen)  und mal den Feierabend mit einer Radtour starten. Für einige längere Entfernungen könnte auch ein E-BikeFitter werden eine Möglichkeit sein. Im Stadtverkehr ist man damit oft nur unwesentlich langsamer als mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Ganz einfach, konsequent die Treppen nehmen! Wenn man kontinuierlich Fahrstühle und Rolltreppen meidet und stattdessen die Treppe nimmt, kommt auch was an Bewegung zusammen. An einem Tag ist es kaum ein Unterschied. Aber mal  vorsichtig hochgerechnet… 4 mal am Tag 50 Stufen rauf und wieder runtergegangen sind schon 400 am Tag. Bei 220 Arbeitstagen im Jahr sind es dann schon 88.000 Stufen für die Fitness.  Wenn man dann noch die Mittagspause mit einem ausgedehnten Spaziergang verbinden kann, hat man schon gut was vollbracht ohne sehr viel Zeit zu investieren. Jeder kleine Baustein hilft beim Fitter werden! Zudem ist vieles davon umsetzbar. Nicht alles unbedingt einfach und bei jedem wahrscheinlich etwas anders, aber umsetzbar.

Freerunning

So ganz ohne Zeit zu investieren geht es natürlich nicht. Fitter werden kann man nur mit gezielten Training. In der ersten Woche bin ich erst mit lockeren 5 Kilometern Freerunning gestartet. Da ich nicht gut in Form war, habe ich mich erstmal ran getastet. Das klappte gut und so konnten in der Woche noch zwei mal 11 Kilometer folgen. Das Ziel heißt 21 km! Ich laufe gerne mit Freunden. Die Apps Runtastic oder freeletics running motivieren mich ebenfalls. Es ist schon fast peinlich, aber ich muss ehrlich zu geben, dass mich neue Sportklamottenfreerunning auch immer motivieren. Zu den Sportklamottenfreerunning werde ich noch mal extra etwas schreiben. Zum Freerunning kommt diese Woche Freeletics hinzu. Das wird wieder hart, aber auch richtig klasse. Eine Woche später kommt eine besonders intensive Woche oder wie sie bei freeletics nennt eine Hellweek.

Wie sieht es bei Euch aus? Habt ihr Eurer persönliches Projekt Fit für den Sommer schon gestartet? Folgt mir auf Facebook, Instagram (@freelethicpeter) oder Twitter (@FreeleticPeter). Ich würde mich freuen, wenn wir in den Austausch kommen.

Wenn Dir Artikel gefällt, ist Teilen erwünscht!

Weitere Infos:

Fit für den Sommer – Start

Fit werden und bleiben

Ernährung umstellen

Zuckergehalt

 

Gesunde Snacks – Ernährungsumstellung Tipp 2

Gesunde Snacks

Gesunde Snacks  gegen den Heißhunger. An manchen Tagen reichen die Hauptmahlzeiten irgendwie nicht aus. Der Heißhunger kommt häufig auf, wenn man nicht zwischendurch etwas ist. Bei Zwischenmahlzeiten mit hohen Zuckergehalt steigt allerdings das Insulin in die Höhe und der Heißhunger kommt noch stärker zurück. Also müssen gesunde Snacks her. Wenn ich erstmal richtig Heißhunger habe, habe ich auch nur Lust auf Currywurst und Co. Was kann man da gesundes nehmen?   

Nüsse als gesunder Snack

Das Nüsse gesund sind, hat sich bereits rumgesprochen und somit sind sie auch als gesunde Snacks bestens geeignet. Zudem gelten sie auch als Brain Foodgesunde Ernährung und sind ein idealer Snack fürdas  Büro. Doch es sollten gesunde Nüsse und gesunde Mengen sein. Also nicht unbedingt ölige und gesalzene Erdnüsse. Auch Nüsse im Teigmantel sind nicht optimal für eine ausgewogene Ernährung. Eine kleine Handvoll Nussmischung ist optimal. Bestens geeignet als gesunder Snack  für unterwegs oder fürs Bürogesunde Snacks fürs Büro.

Nussmischungen

Nüsse als gesunde SnacksGesunde Snacks Gesunde Nüsse Nussmischung ohne Rosinen

Getrocknete Früchte als gesunde Snacks

Auch das Dörrobst ist zum Ausbremsen des Heißhungers gut geeignet. Aber im Maßen und immer mit Blick auf den Zuckergehalt. Optimal für das Büro geeignet.

Meine Favoriten sind die Aprikosen und die Mangos.

     

Man kann Dörrobst auch selber machen. Bei Amazon ist der Severin OD 2940 Obst-Dörrautomat sehr beliebt:

Gesunde Snacks fürs Büro
Für weitere Infos anklicken

Beef Jerky als gesunde Snacks

Beef Jerky, Biltong oder einfach Trockenfleich hat an Beliebtheit gewonnen. Ein wesentlicher Grund ist die Low-Carb-Ernährung. Viele Befürworter der Paleo-Diät setzen ebenfalls auf dieses Lebensmittel mit wenig Kohlenhydrahten. Man kann Beef Jerky selbst machenTrockenfleisch oder Beef Jerky selbermachen.

gesunde Ernährung
Für mehr Infos auf das Bild klicken

Mir ist es ehrlich gesagt aber zu aufwendig. Da im Supermarkt die Auswahl meist sehr bescheiden ist, bestelle ich mir Beef Jerky meist bei Amazon. Diese habe ich ausprobiert und war zufrieden:

    

Es bietet sich an gleich größere Mengen zu bestellen. Da das Trockenfleisch sehr haltbar ist, geht das problemlos und ist nicht nur praktischer, sondern in der Regel auch günstiger.

Natürlich ist das alles Geschmacksache. Aber wenn man gesunde Snacks gegen den Heißhunger sucht, die nicht zu viele Kalorien haben sollen, sind Nüsse, Trockenfrüchte und Trockenfleisch wirklich zu empfehlen.

Guten Appetit! Gesunde Snacks anstatt Heißhunger! Wie immer freue ich mich über Hinweise und Ideen. Wenn es Euch gefallen hat, bitte teilen. Mich würde auch Eure Meinung zu Eiweißriegeln interessieren. Besucht auch unsere facebookseite oder schaut bei twitter oder instagram unter @freelethicpeter rein.

Vielen Dank!

Weitere Infos zum Thema Ernährung:

Ernährung umstellen

Viel trinken – Ernährungstipp

Gesundes Abendessen

  Gesund