Die Ernährung umstellen

Ernährung umstellen   168x28 Fitness Mobil GIF

Die Ernährung umstellen? Warum scheitern die viele Diäten? Die meisten sind schlicht und ergreifend auf Dauer zu anstrengend. Mit hoher Disziplin und hoher Motivation kann man natürlich 5 Kilo abnehmen oder auch mehr. Aber was ist danach? Die Zeit danach ist auf jeden Fall länger. Dementsprechend verschwinden die hart erkämpften Gewichtsverluste auch oft nach und nach. Oft ist es noch schlimmer.

Der Jojo-Effekt greift. Eine Ernährungsumstellung ist nachhaltiger. Die neuen Essgewohnheiten müssen natürlich die Gesundheit fördern und das Gewicht stabilisieren oder reduzieren. Gleichzeit müssen die neuen Essgewohnheiten zu einem passen. Wenn man gesund leben möchte, muss sich dazu entscheiden und die Ernährung umstellen.

Buch-TippsErnährung umstellen

(Klick auf das Bild Ansicht auf Amazon)

   Ernährung umstellen    Deine Ernährung umstellen  Ausgewogene Ernährung  Gesunde Ernährung

Ernährung umstellen

Motivation zur Ernährungsumstellung

„Ich sollte mich echt mal meine Ernährung umstellen.“

Wenn das der Leitsatz ist, kannst Du jetzt aufhören zu lesen. Warum? Die Absicht ist nicht vorhanden. Eher nur eine Idee. Wenn der eigene Leitsatz noch Konjunktive in seinem Leitsatz hat, ist noch nicht weit genug in der eigenen Entscheidungsfindung.

„Warum will ich mich gesünder ernähren / die Ernährung umstellen?“

Es gibt viele gute Gründe die Ernährung umzustellen. Wieder wohlfühlen, die Kleidung soll wieder passen, Krankheiten vermeiden, Gesund bleiben, fit werden, länger leben oder noch viele andere individuelle Begründe. Es können auch andere Lebensergebnisse die Einstellung zur Ernährung ändern. Geburt eines Kindes, Diagnose Zucker, andere Erkrankungen oder was auch immer.

Wenn die Gründe bewusst sind und Entscheidung getroffen wurde, kommt der nächste Schritt. Das Setzen von Zielen. Für viele Menschen sind Ziele sehr motivierend.

Ernährung umstellen mit klarem Ziel

Wie sollen Ziele aussehen?

Eine einfache und bekannte Methode ist SMART.

S = Spezifisch

M = Messbar

A = Anspruchsvoll

R = Realistisch

T = Terminiert

Definieren Sie doch einfach mal ihr Ziel. Wann? Jetzt! Schreiben Sie es auf und gleichen sie mit den fünf genannten Punkten ab.

Beispiele könnten sein:

  • In den nächsten drei Wochen lese ich drei mal wöchentlich eine Stunde Texte zur ausgewogenen Ernährung
  • In diesem Monat lasse ich mich vom meinem Arzt durchchecken und bewege mich anschließend wöchentlich mindestens eine Stunde zusätzlich (Bewegungsziel)

Das sind Beispiele für kurzfristige Ziele. Wie anspruchsvoll und realistisch diese sind ist individuell. Aus den Zielen wird dann ein Plan gebastelt und so lässt sich die Ernährung umstellen.

  1. Informationen zur Ernährung sammeln, Ernährungstabellen ansehen
  2. Gesund frühstücken (Ernährung umstellen Schritt 1)
  3. Gesund Mittagessen (Ernährung umstellen Schritt 2)
  4. Gesund Abendessen (Ernährung umstellen Schritt 3)
  5. 5 Kilo abnehmen
  6. 10 Kilo abnehmen
  7. Gewicht halten

Jeder einzelne Schritt sollte nach der SMART-Methode exakt geplant werden.

Muss ich mir wirklich diese Mühe machen? Ja! Die Zeit die jetzt investiert wird, zahlt in der Zukunft in Form von wertvoller Motivation aus. Der Effekt funktioniert fast perfekt, wenn man die Ziele immer wieder präsent macht. Planen auch Belohnungen ein. Sie haben sich diese verdient! Ich würde keine Schachtel Pralinen als Belohnung für das Abnehmen bevorzugen. Aber das heißt nicht, dass gesunde Ernährung nur gesund sein muss. Wichtig ist die realistische Planung. Alles was zu absolut ist, wird oft langfristig wahrscheinlich scheitern. Schritt für Schritt die Ernährung umstellen. Nicht gleich alles auf einmal!

Kanken Rucksack im Test

Rucksack Kanken im Angebot kaufen
Der Maxi

Rucksack kaufenDer Kanken RucksackKanken günstig wird von FjällrävenFjällräven
produziert. Dieses schwedische Unternehmen besteht seit über 50 Jahren. Zudem hat es hat den Leitgedanken „Entwicklung von Outdoor-Ausrüstung, die Natur hautnah erlebbar macht.“

Daypack für Uni, Schule oder Sport kaufen
Für Uni, Schule, Sport…jetzt kaufen

Kanken Rucksack günstig kaufenAls Åke Nordin in seiner Garage erstmals einen Rucksack erstellte, ahnte er nicht was folgte. Mittlerweile  verkauft Fjällräven in mehr als 20 Länder. Der Kanken Rucksack von Fjälräven ist günstig gehört zu den großen Qualitäts-Rucksackmarken.

Der Kanken Rucksack

Fjällräven Unisex Rucksack Kånken Mini
Fjällräven Kanken Mini

Rucksack günstigDer Kanken Rucksack ist ein Teil der Outdoor Produktpalette von Flällräven. Es gibt ihn in verschiedenen Materialien. G1000, Polyamide, Polyester und Vinylon-F. G1000 besteht aus 65 % Polyester und 35 % Baumwolle, das mit einer dünnen Schicht Greenland Wax. Das G-1000 Material schützt laut Fjällräven vor sämtlichen Witterungseinflüssen. G-1000 gibt es in unterschiedlichen Varianten (Original, Silent, Lite und Eco). Diese spielen aber eher für die Bekleidung eine Rolle.

Der Rucksack von Fjälräven hat ein Volumen zwischen 7 – 100 Liter. Man findet die passende Größe für jede Aktivität. Ob als Tagesrucksack oder als Wanderrucksack. Zudem sind die Fjällräven Rucksäcke sind in einer unglaublichen Anzahl von Farben erhältlich.

Fjällräven Rucksack Kanken Mini

Kanken Mini Rucksack für Freizeit, Büro, Uni und Schule
Kanken Mini bei Amazon

Der Fjällräven Rucksack Kanken Mini ist echt witzig. Mit seinem Volumen von 7 Litern eher ungewöhnlich. Dennoch ist der Fjäl Mini echt stylisch! Hier in Blau abgebildet aber auch beispielsweise als Kanken Sand, Kanken ox red, Kanken navy oder Kanken Brick (dunkler Orangeton) erhältlich.

Fjällräven Rucksack Maxi Kanken

Kanken Maxi Rucksack. Kanken groß.
Den „Großen“ bestellen

Der Fjällräven Rucksack Maxi Kanken (27 Liter)
kann als Daypack, Laptoprucksack oder als Kinderrucksack eingesetzt werden. Auch beim Wandern oder als Tasche für die Uni macht der Fjäll Maxi ebenfalls eine gute Figur. In den Farben Graphite,  Brick, Forest Green, Estate blue und vielen anderen erhältlich.

Fjällräven Totepack

Damenhandtasche Kanken
Kanken Totepack bei Amazon

Kein echter Rucksack aber ein absoluter Klassiker ist die Flällräven Totepack . Sehr beliebt und top bewertet bei amazon. Es ist eine schlichte aber sehr praktische Tasche. Totepack No.1 ist aus gewachstem Gewebe gefertigt (G-1000). Totepack No. 2 hat das strapazierfähige G-1000 Material und einen Lederboden. Totepack No. 3 hat Taschenböden und Gurte aus G-1000 Heavy Duty Material und ist somit sehr strapazierfähig. Die Tascheverfügt über eine Innentasche, Außentasche und Schlüsselband.

Kajka junior

Kinderrucksack von Kanken
Kinderrucksack in bester Qualität

Der Kinderrucksack Kajka junior ist ideal für das Alter von 8 – 12 Jahren. Der Kajka Junior bietet einen hohen Tragekomfort.

Fazit:
Der Kanken Rucksack liegt im mittleren Preissegment. Eine große Auswahl an Farben und eine hohe Qualität sind typische Merkmale. Sie machen die Rucksäcke zum echten Tipp. Wem der Stil gefällt, sollte hier zu schlagen. Tolle und auch etwas „andere“ Rucksäcke.

Kanken RucksackUnd was ich fast vergessen hätte. Viele fragen nach der korrekten Schreibweise. Diese ist  Fjällräven . Man findet häufig auch Fjälräven, Fjallraven, Fjaellraven, Fjäll oder Fjallreven.  Falls noch weitere Fragen bestehen, könnt ihr mir diese gerne schreiben.

Weitere Tests:

Smoothie Maker Test

Clap clap song – Interview mit Freiathlet Lapaz

Clap Clap Song – Wer steckt eigentlich dahinter?

Hey Marc,
vielen bist Du und der Clap Clap Song schon bekannt. Ich freue mich Dich näher kennenlernen zu können und den Followern von Gesundheit für den Mann geht es mit Sicherheit genauso.

clap clap song freeletics
Freiathlet Lapaz in lufitgen Höhen #clapclap

Vielen bist Du als Freeathlete bekannt. Wie und wann kamst Du auf Freeletics?

Ich habe mit Freeletics damals schon zu Zeiten des PDF Coaches begonnen. War so im April 2013, glaube ich. Da gingen gerade die Videos von Arne und Levent durchs Netz. Letzteres hatte mich damals komplett überzeugt mit Freeletics zu starten. Ich war niemals zuvor annähernd motiviert! Allerdings habe ich mich in der neunten Woche leicht verletzt und danach den Schweinehund eine ganze Weile nicht mehr besiegen können. Heißt, ich habe es dann tatsächlich schleifen lassen. Im Februar 2015 hat mich das Freeletics Fieber dann aber komplett erwischt und ich wollte die 15 Wochen ohne Kompromisse durchziehen. Ist mir auch geglückt und seit dem bin ich durchgehend dabei. Es ist ein wichtiger Bestandteil meines alltäglichen Lebens geworden.

clap clap song freeletics
Freiathlet Marc in action #clapclap

Nicht alle wissen sofort was Freeletics ist. Kannst Du es mit ein, zwei Sätzen grob beschreiben?

Freeletics ist ein auf Körpereigengewichtsübungen basierender Sport mit einer unvergleichlichen Community. Das tolle an Freeletics ist, dass es immer und überall machbar ist.

Mit Deinem „Clap Clap-Song“ wurdest Du für viele zur Freeletics-Kultfigur. Bestimmt ein geiles Gefühl andere zur Fitness zu motivieren oder?

Ich finde es super andere Menschen zu motivieren. Einem selbst ist das ja meistens gar nicht so recht bewusst. Bis heute bekomme ich nahezu täglich Nachrichten aus aller Welt, in denen Menschen mir dafür danken sie zum Sport bewegt zu haben. Und das letztendlich nur aufgrund eines Songs. Ein wirklich tolles Gefühl!

Bevor ihr lange nach Clap clap Song freeletics googelt, hier das Video.

Was ist Dein persönliches Lieblingsworkout?

Mein persönliches Lieblingsworkout ist tatsächlich NYX. Dicht gefolgt von Thanatos und dem Klassiker Aphrodite! Könnte ich echt mal wieder machen hehe.

Gibt es auch ein Workout, dass Dir schwer fällt?

„Schwer“ fallen mir eigentlich alle, weil ich immer alles aus mir raushole was mein Körper hergibt. Allerdings sind Workouts mit Handstand Pushups immer eine wirklich große Herausforderung für mich. Meine eindeutige Schwachstelle mit Muscle Ups.

clap clap song
Immer wieder clap clap… clap clap song freeletics

Wolltest Du schon mal abbrechen?

Wollen sicherlich, aber noch nie getan soweit ich denken kann 🙂

Dein „15 Weeks Freeletics-Video“ ist auf Youtube, Du bist Freeletics Ambassador und machst beim Ninja Warrior mit. Eine Menge Änderungen. Hast Du das alles schon realisiert ?

So viel Änderung ist das eigentlich gar nicht. Ich war schon immer musikalisch sehr aktiv, sportlich bis auf eine kleinere Auszeit auch. Was sich geändert hat ist lediglich der Fakt, dass es durch Social Media  (zur Facebookseite) heute mega easy ist alles mal eben schnell mit der Welt zu teilen. Natürlich freue ich mich und es macht mich sehr stolz, der erste inoffizielle Botschafter von Freeletics in Deutschland gewesen zu sein, bevor das Ambassador Programm ins Leben gerufen wurde. Ich bin richtig dankbar für das Vertrauen was Freeletics mir von Anfang an entgegen gebracht hat.

Wie wurdest Du Ambassador und was sind Deine Aufgaben?

Der Clap Clap Song und mein Engagement in der Community hat Freeletics auf mich aufmerksam gemacht. So kamen wir damals ins Gespräch. Für mich ist Freeletics ein Lifestyle geworden, ich lebe das richtig. Die Aufgabe ist in dem Sinne keine wirkliche Aufgabe, ich teile mein Freeletics Lifestyle mit den Menschen, stehe bei Fragen rund um Freeletics Rede und Antwort und natürlich freue ich mich über jeden einzelnen der durch mich Freeletics für sich entdeckt.

Ninja Warrior! Deine Fans haben einen klasse Auftritt von Dir gesehen. Kompliment! Clap clap!

„Fans“ hört sich so krass an. Menschen die mich kennen, wissen, dass ich wie immer alles geben werde bzw. gegeben habe

Man findet viel aktuelles über Dich bei Facebook. Bist Du auch auf Instagram unterwegs?

Ja bin ich in der Tat. Auch da als „Freeathlete Lapaz“.

HIER geht’s zur Facebookseite
HIER geht’s zur Instagramseite

Was bist Du privat für ein Mensch? Welche Rolle spielt für Dich die Family und was ist Dein Lebensmotto?

Wie ich privat bin können sicher viel besser meine Mitmenschen beurteilen. Ich denke aber, dass ich humorvoll, spontan, bodenständig und ehrlich bin. Für mich steht ganz klar die Familie über allem! Mein Lebensmotto ist „Kein Rückzug, kein Aufgeben“, kurz KRKA!

Kein Interview ohne quick wins für unsere Fitnessfreaks:

Marcs favourite

  • breakfast: Haferflocken mit Reisdrink, Chiasamen, Waldbeeren und Zimt.
  • snack: Granny Smith Apfel
  • song: Kevin Chalfant – Hold on to the Vision in your eyes

Und wie wird man zum early bird?

Gute Frage, wüsste ich auch zu gern 🙂

#clap clap Vielen Dank für das Interview Mark. Für mich war es sehr spannend  und ich denke für unsere Fitnessfreaks auch. Wir drücken Dir weiterhin die Daumen und hoffen viele weitere Motivation durch Dich. Natürlich werden wir Dich bei allem unterstützen.  Wenn es mal mit der Motivation etwas hakt, schmeißen wir einfach den clap clap song freeletics an!

Peter von Gesundheit-fuer-den-mann.de

Weitere Tipps für Dich:

Kanken Rucksack im Test

Wie Rückschläge Dich stärker machen

Fit werden und fit bleiben

Gesunde Snacks

Die Ernährung umstellen

Pfefferminztee Wirkung

Frische für Körper und Geist: Die Pfefferminztee Wirkung

Was gut schmeckt, hat nicht immer positive Wirkung. Anders die Pfefferminztee Wirkung. Sie lindert nicht nur alltägliche körperliche Beschwerden, sondern kann sogar die geistige Leistungsfähigkeit ankurbeln. Minze

Im Rahmen ihrer jährlichen Tagung im Frühjahr 2016 haben Wissenschaftler der Northumbria University von Newcastle ihre neueste Studie zum Thema Pfefferminztee Wirkung vorgestellt. Insgesamt 180 Probanden tranken entweder heißes Wasser, Kamillentee oder Pfefferminztee. Nach etwa zwanzig Minuten sollten sie ihre gegenwärtige Stimmung beschreiben sowie Konzentrations- und Gedächtnistests absolvieren. Das Ergebnis war, dass sich bei der Gruppe der Pfefferminzteetrinker sowohl Laune als auch kognitive Leistung deutlich verbessert bzw. gesteigert hatten. Ein Grund genug, einmal genauer auf die Inhaltsstoffe der Pfefferminze zu schauen und deren Wirkungen im menschlichen Körper zu untersuchen.Wirkung von Pfefferminztee

Pfefferminztee Wirkung als Erfrischung

Die Pfefferminze, im Fachjargon als Mentha piperita bezeichnet, gehört zur Gattung der Minze und zeichnet sich – wie der Name bereits andeutet – durch seinen schärferen Geschmack aus. Das liegt vor allem an der höheren Konzentration von Menthol, was die Pfefferminze zu einer beliebten Geschmacksrichtung für Kaugummis, Zahnpasta und Mundwasser macht. Denn die Pfefferminze und damit auch der Pfefferminztee haben eine antiseptische Wirkung. Das bedeutet, dass er Keime bekämpft und reduziert, was gerade im Mundbereich sehr wichtig ist.

Im stressigen Berufs- oder auch Familienleben mit kleinen Kindern sind Zwischenmahlzeiten an der Tagesordnung. Da bleiben Essensreste gerne einmal länger im Mundraum und sorgen dann für die Entstehung von Bakterien, die sich auf Zähne und Zahnfleisch negativ auswirken können. Doch auch das Zähneputzen direkt nach dem Genuss von Zitrusfrüchten kann schädlich für den Zahnschmelz sein. Sehr gut ist hier ein Pfefferminztee, der auch frisch gebrüht von zu Hause mitgenommen werden kann. Der sorgt dann nicht nur für weniger Keime, sondern auch für einen frischen Atem.

Pfefferminztee Wirkung für die Atemwege

Bei Erkältungen und den diversen unschönen Begleiterscheinungen wie einer verstopfte Nase, Ohrenschmerzen und entzündete Atemwege kann Pfefferminztee heilende Wirkungen erzielen. Durch seine sekretfödernde Eigenschaft befreit der Minztee die Atemwege. Zudem werden auch  Bakterien und Keime bekämpft, so dass Entzündungen und Schmerzen auf sanfte Weise, zuweilen relativ schnell innerhalb weniger Stunden, gelindert werden, ohne Nebenwirkungen zu verursachen. Allerdings sollte darauf geachtet werden, nicht zu viel Pfefferminztee zu trinken, da es bei Überdosierungen zu Entzündungen im Verdauungstrakt kommen kann, vor allem bei Menschen mit bereits chronischen Magenproblemen. Pfefferminze Wirkung

Pfefferminztee Wirkung gegen Kopfschmerzen

Kopfschmerzen kann unterschiedliche Ursachen haben. Zum einen tritt der sogenannte Spannungskopfschmerz insbesondere bei Wassermangel oder schwülen Außentemperaturen oder auch bei Wetterumschwüngen auf. Wer unter Migräne leidet, hat ein chronisches Problem, das zuweilen ohne erkennbare äußere Einflüsse auftritt. Der Griff zur Kopfschmerztablette, selbst bei geringen Schmerzen, ist häufig schon Routine. Doch auch kann ein Pfefferminztee lindernde Wirkung erzielen.

Am besten gegen Kopfschmerzen geeignet sind kalte Pfefferminztees, da hier die Kombination aus kühlender Minze, Blockade der Schmerzrezeptoren sowie Entkrampfung der Muskulatur durch das Menthol am besten zum Tragen kommt. Zudem haben Pfefferminztees keine negative Wirkung auf Leber und Nieren, was leider vielen Kopfschmerztabletten anders ist. Es spricht also nichts dagegen, dem nächsten Kopfschmerz mit einem Pfefferminztee zu Leibe zu rücken.

Pfefferminztee Wirkung in Magen und Darm

Auch Probleme im Bereich von Magen und Darm können unterschiedliche Ursachen haben. Mit Medikamenten werden oft lediglich die Schmerzen geblockt, ohne die Auslöser zu bekämpfen. Abhängigkeiten von Medikamenten oder Schädigungen diverser Organe können die Folgen sein. Es mit Pfefferminztees zu versuchen kann wirken und bedeutend gesünder sein. So kurbelt ein warmer Pfefferminztee die Produktion von Magen- und Gallensäften an und fördert dadurch eine bessere Verdauung sowie Linderung von krampfartigen Beschwerden der Galle. Das landläufig als Reizdarm-Syndrom bezeichnete Volksleiden eines empfindlichen Magens, das einhergeht mit Bauchkrämpfen und starkem Durchfall, kann durch die beruhigende Wirkung des Pfefferminztees deutlich reduziert werden. Auch hier ist das Menthol dafür verantwortlich, dass die entsprechenden Muskeln entkrampft sowie Keime reduziert werden.

Pfefferminztee Wirkung gegen Muskelschmerzen

Auch während oder nach sportlicher Betätigung kann die Pfefferminztee Wirkung positiv sein. Die beanspruchten Muskelpartien werden entspannt; außerdem können speziell kalte Pfefferminztees hier erneut für Frische und Beruhigung sorgen. Doch nicht nur langes Laufen ist anstrengend, auch langes Stehen bei Konferenzen oder einem Museumsbesuch kann Arme und Beine belasten. Stets einen guten Vorrat an Pfefferminztee zur Hand zu haben, kann dabei helfen, auch längere, anstrengende Tage im Büro oder in der Freizeit zu überstehen.

Welche Wirkung hat Pfefferminztee?

Minze vom eigenen Balkon oder Garten

Die Pfefferminztee Wirkung entfaltet sich am besten bei pur aufgebrühtem Pfefferminztee direkt aus dem frischen Blatt und ohne Zusätze von Süßstoffen. Am besten ist es also, wenn auf dem heimischen Balkon oder im Garten ein kleiner Vorrat an Pfefferminze gedeiht. Denn damit kann man sich getrost die halbe Hausapotheke sparen. Pfefferminztee Wirkung

Weitere Infos:
Der Beitrag darf gerne geteilt werden. Hast Fragen oder weitere Tipps oder auch andere Erfahrungen? Schreibe einen Kommentar.

Paleo Ernährung

Paleo Ernährung

Paleo leitet sich ab vom Paläolithikum. Bezeichnet wird damit die Altsteinzeit, die vor etwa 2,6 Millionen Jahren beginnt und gleichzusetzen ist mit der Entwicklungsgeschichte der Menschen. Die ersten Menschen lebten als Jäger und Sammler und begannen Paleo ErnährungSteinwerkzeuge zu benutzen. Sie zogen durchs Land und suchten Unterschlupf in Höhlen. Sie waren auf das angewiesen, was die Natur ihnen lieferte. Erst durch die Entwicklung der Landwirtschaft vor etwa 10.000 Jahren wurde dieses karge Dasein abgelöst, die Menschen wurden sesshaft und ihre tägliche Nahrungssuche wurde einfacher. Die Paleo Ernährung beschränkt sich auf Lebensmittel, die den Menschen seit Urzeiten zur Verfügung standen.

Paleo Ernährung bietet eine Chance für mehr Lebenskraft und Gesundheit

Früchte, Beeren, Nüsse, Wurzeln, Wildgräser und -kräuter, Insekten und wenige kleine und größere Reptilien und Säugetiere haben die Entwicklung und das Überleben der Menschheit seit über 2 Millionen Jahren möglich gemacht. Etwa 20 Kilometer musste ein Steinzeit-Mensch täglich allein für seine Nahrungssuche zurücklegen. Also täglich einen Halbmarathon. Er musste Notzeiten überstehen, in denen nur sehr wenig oder überhaupt nichts Essbares aufzutreiben war. Darauf war jedoch sein Körper eingestellt. Ein Überangebot an Nahrung in guten Zeiten wurde als Fett gespeichert, um in Notzeiten das Überleben zu sichern. In der Steinzeit ein geniales System.

Diese Eigenschaft macht uns heute allerdings das Leben schwer. Anstelle von Nahrungsmangel gibt es ein Überangebot an Lebensmitteln. Unsere Gene ticken jedoch weitestgehend noch so wie vor 2,5 Millionen Jahren. Mit dem heutigen Überangebot, besonders an Kohlenhydraten in Form von Zucker, Süßwaren, Backwaren und Nudeln können die meisten von uns wenig anfangen. Bei dem starken Anstieg der chronischen Erkrankungen wäre es wahrscheinlich sehr vorteilhaft, wenn sich mehr Menschen mit der Frage was ist Paleo beschäftigten.

Paleo Ernährung – Gesundheit für den Mann

Während die Frauen für die Kinder, das Feuer und das Sammeln der täglichen Grundnahrungsmittel zuständig waren, gingen die Männer auf Jagd. Sie mussten schnell und mutig sein und viel Kraft haben, um ein erlegtes Stück Wild über lange Strecken transportieren zu können. Fleisch ist die Lieblingsnahrung vieler Männer. Deswegen ist die Paleo Ernährung heute besonders für Männer attraktiv machen und wohl ein Grund dafür, dass Paleo Ernährung in erster Linie in Verbindung mit Gesundheit für den Mann wahrgenommen wird.

Nur Fleisch?

Nicht nur das Fleisch, sondern auch alle anderen Paleo Lebensmittel spielen für die Gesundheit eine wichtige Rolle. Jäger und Sammler und auch die späteren Ackerbauern hatten ausschließlich natürliche Lebensmittel zur Verfügung. Es gab weder Dünge- noch Spritzmittel. Es gab kein hochgezüchtetes Getreide- und Gemüsesorten, keine Massentierhaltung oder Eierfabriken, deren Produktion nur unter Einsatz von fragwürdigen Medikamenten gesichert werden kann. Nutztiere ernährten sich von dem, was auf den Weiden wuchs. Sie bekamen kein Kraftfutter aus Fischmehl, Fleischabfällen oder genmanipuliertem Soja etc. Jedes eierlegende Huhn durfte auf dem Misthaufen scharrend nach Würmern und Käfern suchen. Bis vor etwa 50 Jahren waren Lebensmittel noch „Mittel zum Leben“. Gesundheit für den mann

Was ist Paleo?

Wir können die Zeit nicht zurückdrehen, aber auch heute kann jeder Mensch für sich entscheiden, wie und womit er seinen Hunger stillt. Paleo konzentriert sich auf das Wesentliche, auf die Nahrungsmittel, die ein Mensch zum Leben braucht. Paleo verzichtet auf alles, was in irgendeiner Form mit der Futter- oder Lebensmittelchemie in Berührung kommt.

Die Paleo Ernährung setzt sich aus Gemüse, Salaten und Obst, aus Fleisch, Fisch und Eiern, aus Nüssen und gesunden Fetten zusammen. Diese Lebensmittel sollen aus guten Quellen stammen, idealerweise aus Bio-Anbau bzw. Bio-Landwirtschaft. Für Paleo Lebensmittel gilt, dass sie naturbelassen sind. Die Natur liefert uns Menschen auch heute noch alles, was wir zum Leben brauchen. Je natürlicher unsere Nahrung ist, umso verträglicher ist sie für unseren Körper und damit für unsere Gesundheit.

Paleo liefert alles, was der Körper braucht

Eiweiß ist der Baustoff für alle Organe, und Muskeln, für Enzyme und Hormone. Eiweiß- oder Proteinlieferanten sind in erster Linie Fleisch, Fisch und Eier. Aber auch Pflanzen, besonders Nüsse und Hülsenfrüchte sind gute Eiweißquellen. Ein Eiweißmangel besteht in Deutschland nicht, im Gegenteil. Eher wird zu viel davon gegessen. Ein Erwachsener braucht täglich 0,8 Gramm Eiweiß pro kg Körpergewicht. Bei 75 kg Körpergewicht also 60 Gramm. Kinder und Jugendliche im Wachstum sowie Sportler benötigen je nach Aktivität mehr davon. Zu viel Eiweiß kann jedoch die Gesundheit auch negativ beeinträchtigen.

Fette, Kohlenhydrahte und Heißhungerattacken

Fett ist ein ganz wichtiges Paleo Lebensmittel. Fettsäuren benötigt unser Körper zum Aufbau der Zellwände und von Hormonen sowie zur Verstoffwechselung der fettlöslichen Vitamine A, D, E und K. Es liefert die doppelte Menge an Energie wie Kohlenhydrate und gibt unserem Essen Geschmack. Fett bildet einen wichtigen Botenstoff, das Leptin. Leptin macht satt und zufrieden. Unser Gehirn benötigt sehr viel Fett, Fett schützt vor Demenz und Alzheimer. In der Paleo Ernährung wichtig sind die ungesättigten Fettsäuren. Bevorzugen Sie daher kaltgepresste Pflanzenöle besonders aus Leinsamen, Oliven und Nüssen. Wichtig ist das richtige Verhältnis von Omega-3- zu Omega-6-Fettsäuren. Es sollte ein Teil Omega-3 zu maximal 5 Teilen Omega-6 betragen.

Kohlenhydrate liefern Energie für die Muskeltätigkeit und das Gehirn. Ein Zuviel davon verursacht allerdings Übergewicht. Paleo bietet den Vorteil, ausschließlich langkettige Kohlenhydrate aus Gemüse und Obst zu verzehren. Gemüse ist ein ideales Paleo Lebensmittel. Es gibt seine Zuckermoleküle langsam dosiert ins Blut ab und entsprechend verhält sich die Insulinausschüttung. Es entstehen keine Insulinspitzen und damit auch keine Heißhungerattacken. Dieser Umstand enthält eine wichtige Antwort auf die Frage was ist Paleo und was sind seine Vorzüge. Paleo gibt dem Körper wohldosiert und langfristig Energie. Die Paleo Ernährung ist der ideale Weg zum lebenslangen Idealgewicht.

Paleo Lebensmittel

Paleo Lebensmittel orientieren sich an der Natur
Die Frage was ist Paleo lässt sich wie folgt beantworten: Verzichten Sie auf alle Nahrungsmittel aus den Supermarktregalen. Ihre Einkaufszentren sind Märkte oder Frischetheken. Essen Sie Fleisch in Maßen aus Weidehaltung und Eier sowie Geflügel aus freilaufenden Tierbeständen. Verzehren Sie regionales Obst, Samen und Nüsse und bevorzugen Sie gute und vor allem kaltgepresste Pflanzenöle. Gemüse und Salate können Sie in unbegrenzter Menge verzehren. Es versorgt Sie mit Vitaminen, sekundären Pflanzenstoffen und Kohlenhydraten. Die vielen darin enthaltenen Ballaststoffe fördern die Verdauung. Gemüse hält schlank.

Paleo für die ganze Familie

Paleo bietet Gesundheit für den Mann und für die gesamte Familie. Alle Menschen, die gesundheits- und figurbewusst leben möchten, profitieren von der Paleo Ernährung.

Kritik an Paleo?

Natürlich gibt es auch kritische Stimmen zur Paleo Bewegung. Beispielsweise fragen Kritiker, warum sie sich an einer Ernährungsweise aus einer Zeit anschließen sollen, in der die Menschen kaum 30 Jahre alt wurden. Man sollte hier aber auch den medizinischen Fortschritt und andere Faktoren ausblenden.

Es muss sich jeder selbst ein Bild machen. Falls Dein Interesse geweckt wurde, habe ich hier noch zwei Buchempfehlungen für Dich:

Paleo – Steinzeit Diät: ohne Hunger abnehmen, fit und schlank werden – Power for Life. 115 Rezepte aus der modernen Steinzeitküche mit Fleisch, Fisch & Gemüse. Glutenfrei & laktosefrei. Dieses Buch ist sehr beliebt unter Paleofreunden. Amazonkunden bewerten das Buch sehr gut!

Der zweite Tipp ist Paleo – power every day: eat · move · sleep · feel · 120 neue Rezepte ist ebenfalls ein sehr beliebte Lektüre. Sie bringt auch gleich 120 Paleo Rezepte mit.


Wie findest Du die Paleo Ernährung? Ist es etwas für Dich? Wenn Dir der Artikel gefällt, teile ihn.

Wie Rückschläge Dich stärker machen

Wie Rückschläge Dich stärker machen!

Rückschläge, so war das nicht geplant. Die Ziele waren wohl überlegt und gut durchdacht. Die ersten zwei, drei Wochen liefen sehr gut an. Die Motivation stieg von Tag zu Tagund ich habe mich schon gefreut den nächsten Artikel auf Gesundheit für den Mann zu veröffentlichen.

RückschlägeRückschläge

„Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt“ oder so ähnlich heißt es doch oder? Naja, Rückenprobleme erforderten eine starke Medikation, eine Madelentzündung und dann ein kleines Grippchen. Na klasse! Die Ziele waren erstmal wieder in weite Ferne gerückt. Es hat mich sehr ärgert. Hatte ich mich doch in allen Bereichen so gut vorbereitet.

 

Die Situation annehmen

Was war der Fehler? Okay, man hätte sich im Vorfeld mit möglichen Rückschlägen auseinander setzen können. Krankheit oder ein Motivationstief hätte man schon mal durchdenken können. Hatte ich aber nicht. Ich wollte mich im Vorfeld nicht mit diesen negativen Dingen befassen. Umso interessanter war es jetzt, sich damit auseinander zusetzen. Von der Welle der Euphorie in das Tal der Tränen.

Zunächst musste ich für mich die Situation akzeptieren und mir klar machen, dass es kein Weltuntergang ist. Das liest sich jetzt leicht, war aber nicht ganz so einfach. Ich wollte die Frage wie Rückschläge dich stärker machen für mich beantworten.

Ich habe in meinem Leben des öfteren die Erfahrung gemacht, dass Rückschläge sehr lehrreich sein können. Rückblickend einen sogar wesentlich stärker machen können.

Wie können Rückschläge einen stärker machen?

Ist das überhaupt logisch? Auf den den ersten Blick eher nicht oder? Wie soll mich etwas vorwärts bringen, dass mich am Training hindert und demotiviert? Okay, raus aus dem Tal der Tränen. Mal ganz sachlich betrachtet. Es wird wohl immer mal wieder vorkommen,  dass man krankheitsbedingt oder aus anderen Gründen ausfällt oder nicht 100 % geben kann. Also lohnt es sich schon darüber nachzudenken. Nicht um in ein Gejammer zu verfallen, sondern um nächste Mal gewappnet zu sein. #NoExcuses

noexcuses

Ab dem Moment ab dem ich akzeptiert habe, dass ich es nicht ändern kann und gewiss bald schon wieder trainieren werde, war ich wieder in der Spur.

 

Trainingstage sind Glückstage

Und noch besser! Durch die Erfahrung, dass nicht jeder Tag an dem ich trainieren kann eine Selbstverständlichkeit ist, genieße ich das Training jetzt umso mehr. Ich weiß es ganz anders zu schätzen. Es klingt abgedroschen, aber man weiß manches erst zu schätzen, wenn es nicht mehr selbstverständlich ist.

Rückschläge sind ein Teil des Weges

Jeder noch so große Erfolg in der Geschichte basiert darauf, dass Rückschläge überwunden werden mussten.  Steve Jobs ist nur ein Beispiel dafür. Ein anderes Paradebeispiel ist Michael Jordan. Von ihm stammt folgende Sätze:

„I’ve missed more than 9000 shots in my career. I’ve lost almost 300 games. 26 times, I’ve been trusted to take the game winning shot and missed. I’ve failed over and over and over again in my life. And that is why I succeed.“

„Ich habe in meiner Karriere mehr als 9000 Würfe verfehlt. Ich habe beinahe 300 Spiele verloren. 26 mal wurde mir der entscheidene Wurf anvertraut und ich habe ihn verfehlt. Ich bin immer und immer wieder in meinem Leben gescheitert. Und das ist der Grund, warum ich gewinne.“

Die Prinzipien von Gesundheit füWie Rückschläge Dich stärker machenr den Mann sind eine Lebenseinstellung. Kurzfristige Rückschläge sind Lehren und längere sind Herausforderungen. Die Einstellung bleibt immer die gleiche.

 

Und wenn Du aus einem Motivationstief nicht raus kommst, trainiere weiter! Ja, trainiere weiter. Die Erfolgserlebnisse kommen. Aber es dauert zu Beginn eben etwas Zeit. #Keepgoingon Wenn die Erfolgserlebnisse sich wieder mehren wirst Du stolz sein weitergemacht zu haben. #clapclap

Manchmal hilft auch das „Belohnen“ ganz gut weiter. Hier meine Belohnungsideen:

Anklicken für mehr Infos!

garmin vivosmart HR Fitness   
Nike Sporttasche Brasilia
iphone Armhalterung für Sport  

#gönndir

Nike Sport bidon Water bottleWeitere Infos:

Fit für den Sommer – Start

Fit für den Sommer 2 – Fitter werden

Viel trinken

Gesunde Snacks

 

Fitter werden – Fit für den Sommer 2

Fitter werden

Fit für den Sommer – Teil 2Fitter werden

Fitter werden ist der erste Schritt der Umsetzung meines aktuellen Projektes Fit für den Sommer. Das Ziel lautet – 10 Kilo + 21 KM. Und das bis zum 31.07.. Woche für Woche heißt das Motto jetzt fitter  werden. Die ersten Schritte sind gemacht. Was habe ich gemacht, was ging einfach und was hat noch nicht so gut geklappt?

Am 18.04. ging es los. Wichtig war mir realistische Etappenziele zu setzen. Fordernd, aber nicht demotivierend. Schwerpunkte für den Start waren die Ernährung und die Bewegung. So werden wir fit für den Sommer

Ich möchte wieder die Ernährung umstellen. Schritt für Schritt.

Was regt den Stoffwechsel an?

Viel trinken, um den Stoffwechsel anzukurbeln und kein „Pseudo“-Hungergefühl zu haben. Hauptsächlich trinke ich Wasser, Grünen Tee-MatchaGründer Tee-Matcha oder Ingwer-Wasser (etwas Ingwer mit heißem Wasser übergießen). Funktioniert bisher einigermaßen. Eine genaue Beschreibung findest Du hier.

Leckere gesunde Snacks

Snacks helfen mir Heißhunger bei den Hauptmahlzeiten zu vermeiden und es fällt mir dann auch leichter zum Salat zu greifen. Die gesunden Snacks sollen nicht nur gesund, sondern natürlich auch lecker sein. NüsseFitter werden, TrockenfleischTrockenfleisch
, Gemüse und etwas Obst stehen jetzt wieder häufiger auf dem Plan. Die Umsetzung finde ich einfach. Hier noch ein paar Tipps.

Low Carb und viel Eiweiß!

Die generelle Divise für die Ernährung heißt Low Carbabnehmen Low Carb
und viel Eiweiß. Fleisch mit Salat, viel Ei, Thunfisch, Hüttenkäse, Lachsschinken, Fisch, viel Gemüse und auch mal ein Proteinriegel. Ich habe immer einen Vorrat an Proteinriegeln zu hause. Aktuell hoch im Kurs: Layenberger Protein-Riegel Espresso-NeroGesundheit für den Mann
So  könnte eine beispielhafte Aufzählung aussehen. Clean eating Ran an den Speck kommst Du nur, wenn Du nicht übertrieben viel Fett ist. Neben der Low Carb Ernährung schwören auch einige auf No Carb. Aus meiner Sicht ist eine kohlenhydrahtfreie Ernährung unrealistisch. Ich kann mir zumindest nicht vorstellen auf Dauer No Carb-Gerichte zu essen. Und was man im Bereich der Ernährung macht, sollte auf Dauer angelegt sein. Eine Ernährungsumstellung hat im Gegensatz zu Diäten keinen Jojo-Effekt. Es fällt mir leicht und hilft beim fitter werden.

Gesundes Frühstück

Ein gesundes und leckeres Frühstück ist für mich sehr wichtig. Zum einen starte ich so mit viel Energie in den Tag und zum anderen bewahrt es mich vor Heißhungerattacken. Die kann ich gar nicht gebrauchen, wenn ich fitter werden möchte. Hier heißt dann auch nicht Low Carb. Quinoa, Dinkelflocken, Amaranth PoffiesGesundes Frühstück
, frisches Obst, Mandelmilch oder Joghurt lassen mich regelmäßig gut gestärkt in den Tag starten. Von fertigen Müslis bin ich nicht überzeugt. Viele haben einen hohen Zuckeranteil und versprechen mehr als sie halten. Auch nach ein paar Tagen Gewöhnung gut umzusetzen.

Mehr Bewegung im Alltag

Bei vielen von uns ist die Zeit ein knappes Gut. Doch das Argument zählt nicht. NoExcuses! Man kann den Alltag nutzen um fitter zu werden. Natürlich passt nicht jeder Tipp bei jedem von uns. Aber vielleicht findet ihr mit diesen Ideen für mehr Bewegung im Alltag auch Möglichkeiten euren Fitnesslevel zu erhöhen und den persönlichen Kalorienverbrauch mit nur geringen Aufwand zu steigern. Fitter werden!Gesundheit für den Mann

So oft es nur geht, versuche ich mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren. Ich habe Glück, die Strecke ist optimal zu bewältigen. Freitags jogge ich auch gelegentlich mal nach Hause. Für das bisschen an LaufklamottenLaufklamotten reicht ein kleiner Rucksack. Zum Beispiel der Deuter Speed LiteDeuter Speed Lite 10 mit 10 Liter Fassungsvermögen. Klein, praktisch und bezahlbar. Auf dem Rückweg kann dann noch eine Freeletics-Einheit eingebaut werden. Auch bei mittleren Distanzen kann man das Fahrrad morgens mit in den Zug nehmen (oder vorher mit dem Auto mitnehmen)  und mal den Feierabend mit einer Radtour starten. Für einige längere Entfernungen könnte auch ein E-BikeFitter werden eine Möglichkeit sein. Im Stadtverkehr ist man damit oft nur unwesentlich langsamer als mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Ganz einfach, konsequent die Treppen nehmen! Wenn man kontinuierlich Fahrstühle und Rolltreppen meidet und stattdessen die Treppe nimmt, kommt auch was an Bewegung zusammen. An einem Tag ist es kaum ein Unterschied. Aber mal  vorsichtig hochgerechnet… 4 mal am Tag 50 Stufen rauf und wieder runtergegangen sind schon 400 am Tag. Bei 220 Arbeitstagen im Jahr sind es dann schon 88.000 Stufen für die Fitness.  Wenn man dann noch die Mittagspause mit einem ausgedehnten Spaziergang verbinden kann, hat man schon gut was vollbracht ohne sehr viel Zeit zu investieren. Jeder kleine Baustein hilft beim Fitter werden! Zudem ist vieles davon umsetzbar. Nicht alles unbedingt einfach und bei jedem wahrscheinlich etwas anders, aber umsetzbar.

Freerunning

So ganz ohne Zeit zu investieren geht es natürlich nicht. Fitter werden kann man nur mit gezielten Training. In der ersten Woche bin ich erst mit lockeren 5 Kilometern Freerunning gestartet. Da ich nicht gut in Form war, habe ich mich erstmal ran getastet. Das klappte gut und so konnten in der Woche noch zwei mal 11 Kilometer folgen. Das Ziel heißt 21 km! Ich laufe gerne mit Freunden. Die Apps Runtastic oder freeletics running motivieren mich ebenfalls. Es ist schon fast peinlich, aber ich muss ehrlich zu geben, dass mich neue Sportklamottenfreerunning auch immer motivieren. Zu den Sportklamottenfreerunning werde ich noch mal extra etwas schreiben. Zum Freerunning kommt diese Woche Freeletics hinzu. Das wird wieder hart, aber auch richtig klasse. Eine Woche später kommt eine besonders intensive Woche oder wie sie bei freeletics nennt eine Hellweek.

Wie sieht es bei Euch aus? Habt ihr Eurer persönliches Projekt Fit für den Sommer schon gestartet? Folgt mir auf Facebook, Instagram (@freelethicpeter) oder Twitter (@FreeleticPeter). Ich würde mich freuen, wenn wir in den Austausch kommen.

Wenn Dir Artikel gefällt, ist Teilen erwünscht!

Weitere Infos:

Fit für den Sommer – Start

Fit werden und bleiben

Ernährung umstellen

Zuckergehalt

 

Fit für den Sommer – Start

Fit für den Sommer

Fit für den Sommer heißt mein neues Projekt. Aber vielleicht Fit für den Sommererstmal, wie es dazu kam. Ich konnte aus gesundheitlichen Gründen ca. drei Wochen keinen Sport machen und hatte viel Zeit nachzudenken. Ehrlich gesagt habe ich auch schon länger nicht so richtig intensiv Sport getrieben.  Die Unzufriedenheit war schon so groß, dass sie jetzt in Tatendrang wechselte.

Motivation tanken

Zur Motivationssteigerung habe ich mir noch mal (wahrscheinlich zum 50igsten Mal) einige der Freeletics-Videos angesehen.

Ziel: Fit für den Sommer

Okay, dass mit der ersten Motivation ist angelaufen. Da allein Videos gucken nicht besonders Fit für den Sommer machen wird, So werden wir fit für den Sommerbrauche ich einen Plan.  Nur so kann es ernsthaft etwas werden. Zu einem Plan gehört ein Ziel. Mein Ziel lautet „Fit für den Sommer“. Das Ziel ist für mich erreicht, wenn ich zum 01.07.2016 10 Kilo abgenommen habe und 21 km laufen kann.  Ich mache es, weil ich weiß wie verdammt gut es sich anfühlt.

– 10 Kilo + 21 km

 

Wie nehme ich 10 Kilo ab und schaffe es 21 km zu laufen?

Da ich es schon mal im letzten Jahr geschafft habe, kann ich auf einige Erfahrungen zurück greifen und kann mir ein paar Hindernisse ersparen.  Fit für den Sommer zu werden kann nur gelingen, wenn man an mehreren Fronten aktiv ist. Fit werden, bewusst ernähren und im Team arbeiten.

Motto von Gesundheit für den Mann ist „They wish, we do!“ Gesundheit für den Mann

Vom Videos gucken und über das Fit werden sprechen hat bisher noch niemand abgenommen.

Wie starte ich in die erste Woche?

Um die Motivation zu erhalten, sollten die Ziele anspruchsvoll und realistisch sein. Zu wenig bringt uns nicht zum Ziel, zu viel frisst die Motivation auf. Des wegen werde ich jede Woche „das Paket“ neu schnüren und anpassen. Im Laufe der Zeit wird es immer mehr werden. Starten will ich mit ein paar Quickwins.

Start in den Tag mit Müsli

Ich starte ab heute mit einem Müsli-Mix in den Tag. In dem Müsli findet sich Quark, frisches Obst, Quinoa, Amaranth und Dinkelflocken und was mir Morgens noch so in den Sinn kommt.

Viel Trinken!

Damit der Stoffwechsel optimal funktioniert trinke ich jeden Tag mindestens 2,5 Liter Wasser oder ungezuckerten Tee.  Mehr Infos dazu.

Bewegung in den Alltag bringen

Um fit für den Sommer zu werden, will ich alle Gelegenheiten nutzen. Insbesondere die alltäglichen Situation. Das heißt ab sofort wird kein Aufzug mehr benutzt und ich fahre jeden Tag mit dem Fahrrad zur Arbeit. Mal sehen, was sich sonst noch alles so findet.

Faktor richtige Ernährung

Die Ernährung spielt aus meiner Sicht eine ganz wichtige Rolle. Ich bin kein Fan von strengen Diäten. Im Gegenteil, ich halte sie für schädlich. Man sollte die Ernährung umstellen. So hat man auch die Chance langfristig erfolgreich zu sein.  Dazu setzte ich folgende Punkte um:

Viel trinken , Gesunde Snacks, Gesundes Abendessen, Zuckergehalt, und Clean Eating. Insgesamt ist die Ernährung eiweißreich und relativ arm an Kohlenhydrahten. Die Lebensmittel sind hochwertig und der Anteil von frischen Obst und Gemüse ist hoch. Die Kalorienbilanz ist täglich negativ. Es werden also weniger Kalorien zugeführt als verbraucht. Das Verhältnis ist aber nicht zu extrem. Ein starkes Kaloriendefizit bringt sehr viele Nachteile mit sich.

Faktor Work hard

Damit es Fortschritte gibt, braucht es intensives Training. Ich bevorzuge dafür Freeletics für die sogenannten Bodyweight-Übungen. Mit der Freeletics-App ist es relativ einfach sich selbst zu pushen. Ich buche mir den Coach dabei. Das ist aber nicht zwingend erforderlich und Geschmackssache. Als Ausgleich und Fatburner gehe ich noch Laufen. Drei mal pro Woche ist Minimum.

Zusammen trainieren

Train together! In einer kleinen Gruppe zu trainieren motiviert mich immer total. Auch der innere Schweinehund hat gegen den Gruppenzwang kaum eine Chance. Deswegen werde ich jetzt noch mit ein paar Freunden abstimmen wie wir das Projekt Fit für den Sommer angehen.

Doping Sportbekleidung

Ich muss zugeben, ich motiviere mich auch sehr gerne damit, dass ich mir tolle neue SportbekleidungFit für den Sommer gönne. Es gibt aber echt tolle Sachen…

 

Auf geht’s! Die erste Woche steht. Ich werde Euch auf dem Laufenden halten. Gerne könnt ihr kommentieren, Fragen stellen oder die Beiträge teilen. Einige „Beweis“-Bilder findet ihr auch auf Twitter (@freeleticpeter) oder auf Instagram (@freelethicpeter).

Und so ging es dann weiter:

Fit für den Sommer Teil 2 – Fitter werden

Check up 35

Check up 35 – Alles zur Vorsorgeuntersuchung

Was ist der Check up 35 überhaupt?

Der Check up 35 oder auch Gesundheitscheck 35 genannt, ist eine Check up 35Vorsorgeuntersuchung. Ab 35 Jahren sollte diese alle zwei Jahre genutzt werden. Dadurch können Erkrankungen wie Zucker, Herz- oder Kreislaufprobleme und auch Nierenerkrankungen frühzeitig erkannt werden.

Warum sollte ich diese Vorsorgeuntersuchung machen?

Durch den Check up ab 35 werden Krankheiten frühzeitig erkannt und einer Verschlimmerung kann vorgebeugt werden. Viele Krankheiten lassen sich zu Beginn wesentlich besser Behandeln als nach langem Bestehen. Aber es wird nicht nur „repariert“. Der Arzt informiert über die persönlichen Gesundheitsrisiken. Anhand dieser Informationen kann man die Gefahr einer Erkrankung sehr gut vorbeugen. Da wir nur diese eine Gesundheit haben, sollten wir diese Chance nicht ungenutzt lassen. Mehr zum Thema Gesundheitsressourcen.

Was kostet der der Check up 35?

Die Untersuchung wird alle zwei Jahre, ab einem Alter von 35 Jahren, bei gesetzlich Versicherten übernommen (AOK, BarmerGEK, DAK, IKK, TK,…etc.). Möchte man darüber hinaus weitere spezielle Untersuchungen, so sind diese selbst zu zahlen. Man spricht von den Individuellen Gesundheitsleistungen kurz IGeL.

Wo kann ich mich untersuchen lassen?

Die Vorsorgeuntersuchung wird durch deinen Hausarzt durchgeführt.

Wie läuft der Check up 35 ab?

Gespräch über die Gesundheit und Gesundheitsrisiken

Der Gesundheitscheckup beginnt mit einem Gespräch im Rahmen dieses Gespräches erfragt die bisherige Krankheitsgeschichte. Zudem wird im Rahmen der Vorsorgeuntersuchung über Gewohnheiten und Verhalten gesprochen. Wie sind die Essgewohnheiten? Wie viel Alkohol wird konsumiert? Sind Sie Raucher? Gibt es besonderes Stress oder Sorgen in der Familie oder auf der Arbeit? Es wird der aktuelle Gesundheitszustand besprochen, aber auch insbesondere die Gesundheitsrisiken. Ich fand das sehr interessant.

Die Untersuchungen

Jetzt werden viele Punkte untersucht! Zu dieser sehr gründlichen Untersuchung gehören:

Eine Blutdruckmessung um Risiken für eine Herz-Kreislauferkrankung festzustellen. Eine Urinprobe um Zucker, Nierenerkrankungen, Nierensteine, bakterielle Infektionen  oder auch Mangelernährung auszuschließen. Die Blutprobe unterstützt den Ausschluss eine Zuckererkrankung. Ich kann gar nicht sagen, ob es einem großen Blutbild entspricht. Und noch eine generelle körperliche Untersuchung. Dabei werden zum Beispiel noch das Herz und die Lunge abgehört.

Die Abschlussberatung

Wenn die Laborergebnisse vorliegen bespricht der Arzt die Ergebnisse. Und das interessante sind die persönlichen Gesundheitsrisiken oder auch individuelle Tipps. Mein Arzt hat das sehr verständlich rübergebracht. Ich fand es echt.

Lohnt sich der Gesundheitscheck-Up 35?

Auf jeden Fall! Wenn etwas festgestellt wird, kann gleich mit dem Arzt abgesprochen werden, wie man jetzt am besten damit umgeht und es besser wird. Wenn nichts festgestellt wird um so besser. Ein tolles Gefühl und auch die Sicherheit, dass man beim Sport ruhig Volldampf machen kann. Also, ab 35 Jahren alle zwei Jahre zum Gesundheitscheck. Diese Vorsorgeuntersuchung für Männer und auch für Frauen wird von den Krankenkassen übernommen. Da es auch noch kostenlos ist, sollte man diese Vorsorgeleistungen echt machen. Auch wenn wir Männer es mit der Prävention sonst nicht unbedingt so haben.

Das könnte Dich interessieren:

Gesundheit

Ernährung umstellen

Fit werden und bleiben

Fit ohne Geräte

Mehr Vitamine

Clean eating – Ernährungstipp 5

Clean eating – Was ist bedeutet das?

Clean eating bedeutet auf Deutsch sauber essen und hat also nichts mit Hygiene am Esstisch zu tun. Sauberes Essen könnte auch mit reinem Essen umschrieben werden. Clean eating ist keine Diät. Auch wenn durchaus das Gewicht positiv beeinflusst werden kann. Clean eater verzichten auf Fertigprodukte und meiden Konservierungsstoffe.

Clean eating

Zudem ist „Eat clean and train dirty!“  ist die Devise der aktuellen Fitness und Gesundheitsbewegung .

Warum clean eating? Natürlich gut!

Clean eating hat eine Menge Vorteile. Viele Menschen reagieren auf Konservierungs- und Zusatzstoffe. Offensichtliche Clean eatingUnverträglichkeiten oder ein nicht genau zu zuordnendes Unwohlsein plagen viele Menschen. In manchen clean eating blog werden beinahe Wunderkräfte unterstellt. Soweit würde ich nicht gehen. Allerdings ist ein positiver Effekt auch absolut logisch. Der menschliche Körper ist seit der Steinzeit auf natürliche Ernährung eingestellt. Zusatzstoffe sind erstmal etwas unnatürliches. Das kann einiges ins Ungleichgewicht bringen. Die natürlichen körpereigenen Prozesse werden unterstützt und nicht gestört. So kann man durch clean eating auch durchaus abnehmen. Durch das saubere Essen werden Stoffwechselprozesse unterstützt und auch viele Heißhungerattacken verhindert. Dazu später noch mehr.

Wie werde ich clean eater? Ganz einfach!

Die gute Nachricht vorab. Es ist wirklich ganz einfach weil es alles sehr natürlich und auch logisch ist.

Der erste Schritt ist die Entscheidung für clean eating. Ist dieser Schritt getan, kommt die Bestandsaufnahme. Was habe ich eigentlich im Kühlschrank und an Vorräten? Was gibt es, wenn ich auswärts esse?

Welche Lebensmittel meiden? – Negativliste

Alles was Fertigprodukte sind, was Du in der Kantine ist und auch Alkohol gehören jetzt nicht mehr in zu den Lebensmitteln des clean eaters.  Alles was verarbeitet wurde ist schon verdächtig. Je länger die Zutatenliste ist, desto unnatürlich ist in der Regel das Lebensmittel. Biohof statt Lebensmittelindustrie.

Diese Negativliste veranschaulicht es noch etwas einfacher:

  • keine Konserven
  • keine gesüßten Getränke
  • kein übermäßiger Alkoholgenuss
  • keine „einfachen“ Kohlenhydrahte
  • kein ungesundes Fett
  • Keine Lebensmittel mit Zusatzstoffen
  • Kein Fast Food
  • Keine Lebensmittel mit sehr vielen Kalorien
  • Keine Diäten

Die  clean eating rules -Positivliste

Es ist also wirklich nicht schwer zu verstehen. Damit man motiviert dabei bleibt, hilft es sich einen clean eating Essensplan zu erstellen. In diesem solltest Du Dir Deine Grundregeln festhalten. Wenn Du  Dir einen clean eating plan erstellen möchtest, solltest Du noch etwas über clean food wissen.

Clean food

Was sind typische Clean eating Lebensmittel und wir integriere ich diese jetzt konkret in meinen Tag? Etwas einfacher wird es mit ein paar Beispielen für gesunde Mahlzeiten, einem clean eating Essensplan so zu sagen.

Clean eating Essensplan

Clean eating Frühstück

Ganz einfach! Anstatt einem gekauften Fertigjoghurt kannst Du Dir Deine Lieblingsfrüchte in einen Naturjoghurt rühren. Möchtest Du nicht auf Brot verzichten, solltest Du darauf achten, dass es Weißmehlprodukt ist. Die einfachen Kohlenhydrahte lassen das Insulin in die Höhe schnellen. Nimm einfach Vollkornprodukte. Wenn Du lieber mit einem Müsli in den Tag startest, sollte es kein Fertigmüsli sein. Mein Favorit ist derzeit ein Müsli aus Dinkelflocken, Chia, Amaranth und Hafermilch. Gelegentlich gibt es dann noch leckeres frisches Obst dazu. Manchmal esse ich auch gerne Morgens ein Ei oder auch mal zwei. Weitere Abwechselung kann frisches Obst oder auch mal ein Smoothie bringen. Ich habe mir dazu einen günstigen, aber für absolut zweckmäßigen AEG PerfectMix SB 2500 Mini MixerAEG PerfectMix SB 2500 Mini Mixer mit extra Flasche gekauft. Einfach zu reinigen und sehr praktisch sind die beiden mitgelieferten Flaschen.

Clean eating Mittagessen

Kantine und Imbiss sind natürlich zu meiden. Vielleicht hast Du die Möglichkeit Dir etwas mitzunehmen oder ggf. sogar zu kochen. Dann ist es sehr einfach. Es gilt wie immer frisch anstatt Fertiggerichte. Gemüse, Obst, Fleisch, Fisch, alle Vollkornprodukte oder Milchprodukte. Zum Beispiel Fisch mit Deinem Lieblingsgemüse und Wildreis. Ich esse auch mal sehr gerne Quinoa oder Hirsegerichte.

Clean eating Abendessen

Auch beim Abendessen gibt es unzählige Möglichkeiten. Das kann man an den Tipps zum Frühstück und Mittagessen sicherlich schon erkennen. Ein Salat mit frischen Gemüse, ein paar Nüssen und einem Schuss Walnussöl gefällt mir zum Bespiel sehr gut.

Mach Dir Deine eigene Version und werde clean eater. Deine Gesundheit ist es wert. Und dabei schmeckt es auch echt hervorragend.

Weitere Infos zum Thema Ernährung:

Viel Trinken

Gesunde Snacks

Gesundes Abendessen

Zuckergehalt

Bundesministerium zum Thema Ernährung

Buchtipp: Clean your lifeclean eater